Werkzeugketten-Analyse mit dem Validas Tool Chain Analyzer

Tool Chain Analyzer

Der Tool Chain Analyzer erlaubt es, Werkzeuge und Werkzeugketten nach den Vorgaben der ISO 26262 zu klassifizieren. Dabei wird der darin geforderte Tool Confidence Level (TCL) nach einer formal fundierten Methode automatisch bestimmt. Das Ergebnis der Analyse ist eine Dokumentation des Entwicklungsprozesses mit den zugehörigen TCLs und entsprechenden Begründungen.

Weitere Informationen zum Tool Chain Analyzer finden Sie hier.

MSC2C-Testcode-Generator

MSCs (Message Sequence Charts) bieten eine graphische Modellierungssprache zur
exemplarischen Beschreibung des Verhaltens kommunizierender Komponenten.
MSCs wurden von der ITU (International Telecommunication Union) standardisiert
und sind mittlerweile in ähnlicher Form auch Bestandteil der UML. MSCs eignen sich
zur Analyse und Dokumentation von komplexen Systemen. Häufig werden MSCs
zusätzlich zur Dokumentation von durchgeführten Testabläufen eingesetzt.

Der MSC2C-Testcode-Generator der Validas AG erlaubt es MSCs zur
Testspezifikationen und Testprotokollierung einzusetzen. Die Testdurchführung
erfolgt auf Basis von generiertem C-Code. Mit den existierenden Anpassungen für
MATLAB/Simulink, Hardware und Bus-Kommunikation, können mit dem
MSC2C-Testcode-Generator Tests auf den folgenden Ebenen durchgeführt werden:

Die Testfälle werden dabei einheitlich mit MSCs spezifiziert. Sie dienen als Quelle für
die Generierung von Testtreibern und Testergebnisvorhersage.

Durch den Einsatz des MSC2C-Testcode-Generators erhalten Sie ein hohes Maß an
Automatisierbarkeit und Reproduzierbarkeit – zwei bedeutende Attribute
innerhalb des Testprozesses.

Im Rahmen der Einführung wird die MSC2C-Software von uns so in ihre
projektspezifische Testumgebung integriert, dass ein einfacher und schneller
Round-Trip zwischen Testspezifikation, Testdurchführung und Testanalyse erfolgt.

Auf Wunsch übernehmen wir gerne:

Matlab-Simulink/Stateflow Framework

Das Matlab-Simulink/Stateflow-Framework der Validas erlaubt es Ihnen
Matlab-Modelle in einem XML-Format zu speichern und diese zu analysieren.
Das Framework ist metamodellbasiert und unterstützt folgende Funktionen:

Das Framework bietet eine gute Grundlage zur Qualitätssicherung innerhalb eines modellbasierten Entwicklungsprozesses.

AutoFocus

Die Validas ist, zusammen mit der TU München, maßgeblich an der Entwicklung des frei verfügbaren CASE-Tools AutoFocus beteiligt.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie an weiteren Informationen zu diesem Tool oder auch an AutoFocus selbst interessiert sind.