Werkzeugkonfiguration und -Erweiterung

Nur die richtige Einbettung und Konfiguration von Werkzeugen in die Werkzeug- und Prozesslandschaft ermöglicht deren effizienten Einsatz.

TestautomatisierungWerkzeugeinsatz

Herausforderungen

Moderne Werkzeuge, z.B. zur Datendeklaration, Modellierung oder Codegenerierung, bieten Schnittstellen zur Erweiterung und Konfiguration an. Die Anwender stehen dabei vor Herausforderungen im Umgang mit neu zu erstellenden Werkzeugfunktionen:

  • Spezifikation von Werkzeugfunktionen
  • Realisierung von Werkzeugfunktionen
  • Dokumentation von Werkzeugfunktionen
  • Wartung und Migration von Werkzeugen

Das Verständnis von Werkzeugen und die Einbeziehung von Anwenderwünschen zur Beschleunigung von Entwicklungsprozessen ist unsere Stärke bei der Erweiterung und Konfiguration von Werkzeugen.

MATLAB/Simulink/Stateflow

Unsere Stärke ist das automatisierte Modellrefactoring sowie die Modellanalyse bzw. Richtlinienprüfung. Wir begleiten unsere Kunden seit vielen Jahren mit individuell zugeschnittenen Adaptionen von MATLAB/Simulink/Stateflow Werkzeugketten für den Einsatz in konkreten Entwicklungsprojekten.

Wie wir Sie unterstützen

  • Automatisiertes Modellrefactoring und statische/dynamische Modellanalyse
  • Analyse und Entwicklung von Funktionsoptimierungen zur automatisierten Codegenerierung (z.B. auch für den Einsatz in AUTOSAR-Entwicklungsprojekten)
  • Werkzeug-Konfiguration

Ihr Nutzen

  • Beschleunigung von Entwicklungsprozessen durch Automatisierung
  • Reduktion des Erweiterungsaufwands durch Verwendung von built-in-Funktionen anstelle von Neuimplementierungen
  • Minimierung des Codeumfangs der Erweiterungen
  • Reduzierung des Wartungsaufwands durch vereinfachte Werkzeuge
  • Effizienter Einsatz durch optimal konfigurierte Werkzeugketten

Testausführung - Jenkins

Wir setzen Systeme zur Continuous Integration wie Jenkins sehr erfolgreich zur Testautomatisierung ein. In zahlreichen Kunden- und Inhouse-Projekten konnten wir unser eigenes Erfolgsrezept für die kontinuierliche Qualitätsabsicherung entwickeln.

Wie wir Sie unterstützen

  • Konzeption und Umsetzung einer automatisierten Qualitätsabsicherung für den effizienten Einsatz in Ihren Projekten
  • Strukturierung verschiedener Qualitätsabsicherungen zur Bildung einer Basis für die einheitliche und systematische Umsetzung von Absicherungen
  • Minimaler Aufwand durch die automatisierte, systematische Umsetzung für Wartung und Qualitätsabsicherung

Ihr Nutzen

  • Kontinuierliche automatisierte Qualitätsabsicherung ermöglicht jederzeit einen Einblick in den Entwicklungsstand
  • Erstellung eines übergreifenden Konzepts zur Qualitätsabsicherung
  • Verständlichkeit durch einheitlich strukturierte Absicherungen
  • Verbesserte Wartbarkeit durch einheitliche und automatisierte Abläufe

AUTOSAR-Konfiguration

XML-Konfigurationen bei der AUTOSAR-Integration sind unhandlich und schwer zu warten. Kleine Änderungen an der Konfiguration der Applikationen oder der AUTOSAR Basis-Software führen dazu, dass die Integration fehlschlagen kann. Hierfür haben wir effiziente Lösungen in unserem Portfolio, welche die Konfigurationen zuverlässig integrieren und absichern können.

Wie wir Sie unterstützen

  • Mit unserem Model Projector analysieren wir Ihre AUTOSAR-Modelle und identifizieren die eingesetzten AUTOSAR-Elemente.
  • Auf Basis der zu integrierenden Module erstellen wir Konfigurationsprofile.

Ihr Nutzen

  • Zeit- und Ressourcen-Ersparnis durch Automatisierung wiederkehrender Tätigkeiten
  • Frühzeitiges Erkennen von Fehlern in der Konfiguration der Softwarekomponenten und der Basissoftware-Konfiguration
  • Synchronisierung von projekt- und variantenübergreifenden Änderungen der Konfiguration mit geringem Aufwand

Sie wollen mehr wissen?

Sprechen Sie mit unserem Experten für Werkzeug-Konfiguration und -Erweiterung!

Reinhard Jeschull
Tel +49 (89) 5388669-15
E-Mail