AUTOSAR

Ein effizienter Einsatz von AUTOSAR muss diesen in allen Schritten des Entwicklungsprozesses berücksichtigen.

WerkzeugkettenanalyseTestautomatisierung

Herausforderungen

AUTOSAR ist ein komplexer Standard, der Architektur, Entwicklungsmethodik und Austauschformat für verteilte Entwicklungen von Automobil-Steuergeräten definiert. Er unterstützt verschiedenste Use Cases und wird von mehr als 200 Partnern gemeinsam gepflegt und weiterentwickelt.

Bei der Integration von Steuergeräten entsteht die Komplexität nicht durch das Implementieren von Wrapper- oder Adapter-Code, sondern die Konfiguration, aus der Middleware Code automatisiert generiert wird.

Leistungen

Wir verbinden für Sie AUTOSAR Wissen und das Know-How der Validas in den Bereichen Qualifizieren & Testen, Test-Automatisierung sowie Tool-Konfiguration und -Einsatz. Damit können wir Ihnen bei Projekten im AUTOSAR Umfeld mit Erfahrung und Leistungen aus einer Hand helfen, um Ihre Probleme in Vorserien- und Serien-Projekten zu lösen:

  • Qualifizierung und Testen AUTOSAR relevanter Software, z.B.
    • Anwendungs Software (SWCs und Adaptive Applications)
    • einzelner Basissoftware Module (BSW) oder Adaptive Platform Cluster
    • RTE-Generatoren
    • gesamte AUTOSAR Stacks
  • Richtlinienprüfung von AUTOSAR Konfigurationen
  • Frühzeitiges Erkennen und Beseitigen von Fehlern in der Konfiguration der Softwarekomponenten und der Basissoftware-Konfiguration zur Integration

Wir sind seit über 10 Jahren in AUTOSAR Projekten für Kunden aktiv und seit 2009 zusätzlich als eigenständiger Development-Partner im AUTOSAR Gremium. Dabei vertreten wir Kunden nicht nur in den Arbeitspakten der Classic Platform, sondern auch in den Feature Teams der Adptive Platform.

Qualifizierung und Testen

Auf Basis von AUTOSAR wird sowohl QM als auch sicherheitsrelevante Software entwickelt. Dafür bietet AUTOSAR Grundwerkzeuge, um die Entwicklung sicherer Software zu unterstützten (z.B Watchdog, E2E Protection).

Allerdings sind für sichere Software auch Aspekte relevant, die AUTOSAR nicht zur Verfügung stellen kann. Dazu gehören:

  • Interne Entwicklungsprozesse
  • Implementierungsrichtlinien
  • Vollständiges SW-Design
  • Tests

Wir können helfen, diese Lücke durch Qualifizierung und Testen zu schließen.

Wie wir Sie unterstützen

  • Erstellung einer Teststrategie, z.B. mit Coverage Messung über Code oder AUTOSAR XML
  • Spezifikation von Werkzeugtests
  • Generierung von Testfällen mit Referenzwerten
  • Testausführung bei der Validas, dem Software-Hersteller oder als QKit beim Endkunden
  • Compliance Reports

Ihr Nutzen

  • Unabhängige Tests
  • Testpriorisierung aus Sicht der funktionalen Sicherheit
  • Vollständigkeitsprüfung der Tests
  • Einsatz von Software als SEooC möglich

AUTOSAR Konfiguration

Softwareintegration in AUTOSAR erfolgt nicht nur durch das „Zusammenkleben“ diverser Schnittstellen, sondern durch Anfertigen einer XML-Konfiguration der Basissoftware. Diese XML-Konfigurationen sind unhandlich, monolithisch und schwer zu warten. Kleine Änderungen können dazu führen, dass die Integration fehlschlägt.

Wie wir Sie unterstützen

  • Auf Basis der zu integrierenden Module werden Konfigurationsprofile erstellt
  • Daraus wird ein Regelwerk in einer unabhängigen Darstellung realisiert.
  • Ein automatisierter Continuous-Integration-Server, beispielsweise Jenkins, führt die Konfigurationsregeln auf den Eingangsartefakten aus und übernimmt dadurch die Konfiguration und Integration.
  • Die Resultate werden mit Hilfe eines Richtliniencheckers auf Konsistenz geprüft.

Ihr Nutzen

  • Die Durchführung der Integration erfolgt nun automatisiert.
  • Häufige Releases der Softwarekomponenten benötigen nicht jedes Mal eine aufwändige manuelle Integration mit einer komplexen Konfiguration der Basissoftware.
  • Fehler in den Softwarekomponenten oder der Basissoftware-Konfiguration werden frühzeitiger entdeckt.
  • Änderungen der Konfiguration lassen sich mit wenig Aufwand in mehreren Projekten und Varianten einspielen

Gremienvertretung

Sowohl die Classic als auch die Adaptive Platform des AUTOSAR Standards entwickeln sich kontinuierlich weiter. Aktuelle Erweiterungen und Änderungen des Standards sind für Unternehmen, die nicht aktiv in den Diskussionen der entsprechenden Arbeitsgruppen teilnehmen wenig transaparent und oft erst nach dem Release ersichtlich.

Erprobte Prozesse erlauben hohe Qualitätsstandards bei der Weiterenticklung des Standards, aber erzeugen in der täglichen Arbeit auch Overhead und benötigen zu Beginn eine tiefgehende Einarbeitung.

Wie wir Sie unterstützen

  • Vertretung in Arbeitspaketen der Classic Platform und Feature Teams der Adaptive Platform
  • Vertreten von Kundenintressen in Diskussionen
  • Weiterentwicklung des Standards durch Konzepte im AUTOSAR Prozess

Ihr Nutzen

  • Sie profitieren von unserer Erfahrung und Vernetzung im Gremium
  • Langfristige Einflussmöglichkeit auf die Entwicklung von AUTOSAR
  • Synchronisation von interner Entwicklung und Weiterentwicklung des Standards

Sie wollen mehr wissen?

Sprechen Sie mit unserem Experten für AUTOSAR!

Benjamin Flach
Tel +49 (89) 5388669-25
E-Mail